Arbeiten in praller Sonne vermeiden

FRANKFURT - Zum Schutz von Freiluftarbeitern vor UV-Strahlung bietet die IG Bau die UV-Card an. Das eingearbeitete Meßfeld verfärbt sich innerhalb von 30 Sekunden, so bald die Plastikkarte dem Tageslicht ausgesetzt wird. Anhand der aufgedruckten Farbskala kann der Nutzer dann die Stärke des erforderlichen UV-Schutzes ermitteln.

Außerdem empfiehlt die IG Bau Freiluftarbeitern die 3-Tage-Prognose des Bundesamts für Strahlenschutz zu nutzen, um Arbeiten in praller Sonne nach Möglichkeit zu Vermeiden.
 
 

01.04.2016